News

Neuste Ventiltechnik für Staubfilter von CREDIMEX AIR AG

Neuste Ventiltechnik für Staubfilter von CREDIMEX AIR AG

Wir durften Delica AG (Chocolat Frey AG) die neuen Puls Ventile von Mac Valves zur Abreinigung der Staubfilter liefern. Diese Ventile verbrauchen weniger Druckluft und arbeiten damit deutlich umweltschonender als die herkömmlichen Membranventile. CREDIMEX AIR AG erobert mit der neuen «MAC Pulsventil-Technologie» derzeit den Markt, überall dort wo’s staubt.

Die Rohstoffe zur Herstellung der Schokolade, Zucker, Mehl oder Milchpulver verursachen bei ihrer Verarbeitung Staub, der durch Staubfilteranlagen aufgefangen wird. Die Reinigung der Filtersäcke und Kartuschen erfolgte bisher durch Membranventile. Das neue Schieberkolben Ventil-Design von Mac Valves bringt viele Vorteile. Der Luftverbrauch kann zum Teil erheblich gesenkt werden und der CO2 Ausstoss sowie die Wartungskosten werden deutlich reduziert. «Für uns eine optimale Lösung,» sagt Marc Iseli, Verantwortlicher technischer Leiter bei Delica AG in Buchs. Diese neu designten Ventile finden auch Einsatz in anderen Industrien wie z.B. in der Holz- und Metallverarbeitung, Zementproduktion, Futtermühlen und in Grossbäckereien.

CO2 Ausstoss reduziert

Die Schieber der «MAC Pulsventile» öffnen und schliessen sehr schnell. Durch diese kräftigen Impulse entsteht ein starker Luftstoss, welcher die Filter besser und effizienter reinigt. Dadurch braucht es weniger Druckstösse und in der Folge weniger Luft. Druckluft ist in der Erzeugung teuer und benötigt viel Energie. Messungen an Anlagen nach einem Umbau haben ergeben, dass mit der neuen Technologie bis zu 65% weniger Druckluft gegenüber herkömmlichen Ventilen verbraucht wurden. Das reduziert nicht nur den CO2 Ausstoss, auch die Kosten für die Druckluftherstellung fallen deutlich tiefer aus.

Längere Lebensdauer

Ein weiterer Vorteil liegt bei der längeren Lebensdauer der neuen Puls Ventile. Diese Schiebekolben-Ventile haben eine rund 10x höhere Lebensdauer, sie sind selbstreinigend und sehr wartungsarm. Die Gummimembranen der herkömmlichen Ventile werden je nach Einsatzgebiet durch die Alterung spröde und bekommen kleine Risse, durch welche unentdeckt «kostbare» Druckluft ausströmt. Diese Leckagen haben einen erhöhten Luftverbrauch zur Folge. Auch nimmt dadurch die Effizienz der Abreinigung kontinuierlich ab.

Tiefere Kosten

Zudem können Kosten eingespart werden, auch weil die Filter durch die effizienteren Reinigungsimpulse weniger beansprucht werden und somit eine längere Lebensdauer erzielen. «Das sind entscheidende Argumente, die immer mehr Kunden überzeugen,» freut sich Martin Rüegg, der technische Berater für Mac Valves Ventile bei CREDIMEX AIR AG. Die CREDIMEX AIR AG ist der offizielle Distributor in der Schweiz und Liechtenstein für alle MAC VALVES Produkte. Credimex AIR AG hat ihren Sitz in Alpnach, Kanton Obwalden und ist als Partner in der Schweizer Automations-, Maschinen- und Apparateindustrie bekannt.

 

 

Martin Rüegg
Technische Beratung und Verkauf
Verkauf PLZ 3 – 6
041 666 29 84
martin.rueegg@credimex.ch