Kleben in der Elektronik

Klebstoffe sind heute aus der Elektronik nicht mehr wegzudenken. Ob Verguss von einem Stecker, Kabelzugentlastungen, Abdichtung von Bauteilen oder Fixieren von kleinsten elektronischen Bauteilen. Den Anwendungen sind fast keine Grenzen gesetzt.

Moderne elektronische Baugruppen erfordern Schutz vor Vibrationen, anspruchsvollen Einsatzbedingungen und extremer Wärme. Dank neusten Entwicklungen können wir auch für höchste Anforderungen eine passende Lösung finden. Verschiedene Härtegrade und Klebstoffarten ermöglichen eine sorgfältige Produktauswahl, so dass Bauteile unter Wärmeausdehnung nicht beschädigt werden. Auch Miniaturisierung und höchste Prozessicherheit sind immer öfters Themen die in der Industrie auftauchen.  

Produktpalette

  • UV und Lichthärtende Klebstoffe für Fixierungen, Vergüsse, Schutz
  • 1K Epoxide bei hoher Beständigkeit und Belastbarkeit
  • Polyurethane für Abdichtungen oder Vibrationschutz
  • Wärmeleitfähige Werkstoffe für Dichten und Vergiessen
  • Dichtmedien für Hochtemperatur bis 300°C und mehr
  • Schutzlacke für bedruckten Leiterkarten und Baugruppen
  • UL 94 V-0 freigegebene Dichtstoffe und Vergussmassen
  • Q-Gel Silikongele für Flexibilität und Reparatur

Anwendungen Industrie

  • Allgemeine Industrie- und Elektronikanwendungen
  • Automobil
  • Bahntechnik
  • Luft- und Raumfahrt
  • Telekommunikation
  • Sensoren, Messung und Kontrolle
  • Haushaltsanwendungen

DELO Broschüre

 

 

 

Mögliche Credimex Produkte für diese Anwendung:

Dow Corning 340 (Wärmeleitfähigkeitspaste)
ML DB135
PHOTOBOND AD494
KATIOBOND 45952
DUALBOND GE4910
MONOPOX GE725